?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Auszug - Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses hier: Schreiben der Samtgmeinde Jesteburg vom 26.06.2017  

Sitzung des Ausschusses für Bau, Planung, Straßen und Wege Bendestorf
TOP: Ö 11
Gremium: Ausschuss für Bau, Planung, Straßen und Wege Bendestorf Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 08.08.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:25 Anlass: Sitzung
Raum: Makens Huus
Ort: Bendestorf
VO/GB/054/17 Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses
hier: Schreiben der Samtgmeinde Jesteburg vom 26.06.2017
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:1. B. Jägersberg
2. Die Gemeindedirektorin
Federführend:Außenstelle Bendestorf Bearbeiter/-in: Jägersberg, Bettina

Der Vorsitzende verliest das Schreiben der Samtgemeinde Jesteburg, welches der VO/GB/054/17 beigefügt wurde.

Einvernehmen besteht unter allen Fraktionen, dass die Erweiterung der Feuerwehr am vorhandenen Standort befürwortet wird. Hierfür sollen das Gelände und die Räumlichkeiten des Bendestorfer Bauhofes zur Verfügung gestellt werden.

 

Herr Sommer (BUG) plädiert für eine Zusammenlegung der Bauhöfe Bendestorf und Jesteburg auf der Ebene der Samtgemeinde.die SPD möchte zusätzlich alle alle Optionen offen halten.

 

Die BWG-Fraktion Und Herr Tödter (BUG) wollen an der Selbstständigkeit der Bauhöfe festhalten. Die Identifikation der Mitarbeiter mit der Gemeinde sei wichtig. Die BWG wolle jedoch keinen vorübergehenden Umzug in das Feuerwehrgebäude Jesteburg. Ein doppelter Umzug werde aus zeitlichen, organisatorischen und aus Kostengründen abgelehnt.

 

Beschlussvorschlag:

Der Verwaltungsausschuss beschließt:

1. Grundsätzlich wird die Notwendigkeit der Erweiterung der Feuerwerk für erforderlich gehalten.

2.Der Bendestorfer Bauhof soll nach Möglichkeit in Bendestorf bleiben. 

3. Es soll schnellsmöglich ein geeignetes Grundstück gefunden werden.

4. Eine zwischenzeitliche Umsiedlung wird als wenig praktikabel und zu teuer angesehen und deshalb nicht befürwortet.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Ja: 4

Nein: 0

Enthaltung: 1