?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Auszug - Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Schierenberg, 3. Änderung für das Flurstück 13/16, Flur 3, Gemarkung Bendestorf  

Sitzung des Ausschusses für Bau, Planung, Straßen und Wege Bendestorf
TOP: Ö 10
Gremium: Ausschuss für Bau, Planung, Straßen und Wege Bendestorf Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 28.05.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 19:36 Anlass: Sitzung
Raum: Makens Huus
Ort: Bendestorf
VO/GB/030/19 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Schierenberg, 3. Änderung für das Flurstück 13/16, Flur 3, Gemarkung Bendestorf
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:1. T. Burmester
2. Der Gemeindedirektor
Federführend:Fachbereich III (Bauen) NN Bearbeiter/-in: Burmester, Thomas

Der Vorsitzende stellt die Vorlage vor. Für die Realisierung eines Fachwerkhauses ist die Herstellung eines Planums erforderlich. Hierdurch werden die Höhen in Bezug auf die ursprüngliche Geländehöhe geringfügig überschritten. 

 

Die Ausschussmitglieder sehen es als unproblematisch, der Befreiung zuzustimmen.

Beschluss:

Der Bau-, Planungs-, Straßen- und Wegeausschuss beschließt:

 

Den beantragten Befreiungen von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Schierenberg" zur Überschreitung der maximalen Traufhöhe von 3,50 m auf 3,85 m und der maximalen Firsthöhe von 10,00 m auf 10,30 m für das Bauvorhaben auf dem Flurstück 13/16, Flur 3, Gemarkung Bendestorf wird zugestimmt.

Zudem wird einer Befreiung von der Gestaltungssatzung bezüglich der Traufhöhe zugestimmt.

Abstimmungsergebnis:

Ja: einstimmig