?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Auszug - 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1.25 "Lüllauer Straße"  

Sitzung des Ausschusses für Bau und Planung der Gemeinde Jesteburg
TOP: Ö 7
Gremium: Bau- und Planungsausschuss Jesteburg Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 29.01.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:02 Anlass: Sitzung
Raum: Heimathaus
Ort: Jesteburg
VO/GJ/004/20 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1.25 "Lüllauer Straße"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:1. K. Kirchner
2. T. Burmester
3. Der Gemeindedirektor
Federführend:Fachbereich II (Bürger + Bauen) Bearbeiter/-in: Kirchner, Kerstin

Zu diesem Tagesordnungspunkt begrüßt Frau B. Witte Herrn Obermüller und Herrn Baltruschat.

Herr Baltruschat erläutert das Bauvorhaben anhand einer Präsentation, die der Vorlage nachträglich als Anlage angehängt ist.

 

In der vorgestellten Planung ist das Gebäude energieautarg, nachhaltig und wird in Holzrahmenbauweise errichtet.

 

Geplant ist eine Photovoltaikanlage auf dem Dach. Die Fassade ist bis zum Staffelgeschoss mit  Holz verkleidet, im Bereich des Staffelgeschosses weiß verputzt.

 

Es sind insgesamt 8 WE geplant. Im 1. und 2. Geschoss sind jeweils eine 3-Zimmerwohnung mit 90 qm, eine 2-Zimmerwohnung mit 80 qm sowie eine 2 Zimmerwohnung mit 70 qm geplant. Im Staffelgeschoss sind 2 größere Wohnungen vorgesehen.

 

Alle Wohnungen erhalten einen Balkon. Bei der Schaffung von Eigentumswohnungen wäre die Errichtung einer Tiefgarage sinnvoll. Bei einer Vermietung ist eine Tiefgarage zu kostenintensiv.

Es ist der Einbau eines Fahrstuhls vorgesehen.

 

Herr Glaeser sieht das Vorhaben sehr positiv. In der Planung werden die Anforderungen aus der Energiewende berücksichtigt. Dieses Projekt könnte ein Signal setzen.

 

Herr Gedak merkt an, dass die Anzahl von 10 vorgesehenen Parkplatzflächen s.E. nicht ausreichend sind. Es wird bereits derzeit häufig auf der Straße geparkt.

 

Herr Pansegrau weist darauf hin, dass die Gemeinde das Grundstück nicht frei veräußern kann. Es wird ein Vergabeverfahren erforderlich. Hierfür wäre in einem ersten Schritt ein Wertgutachten zu erstellen.

 

Herr Burmester bestätigt das Erfordernis eines Vergabeverfahrens. In der heutigen Sitzung sollten Parameter für die Bebauung des Grundstückes festgelegt werden.

 

Herr Gedak weist auf die Wegeverbindung zwischen der Straße In der Koppel und der Lüllauer Straße hin. Diese Wegeverbindung sollte in jedem Fall erhalten bleiben.

 

Herr Glaeser ist der Auffassung, dass derartige Wohnungen in Jesteburg benötigt werden. Auf vielen großen Grundstücken in Jesteburg steht ein Generationswechsel an und die älteren Mitbürger finden derzeit im Ort keine adäquaten Wohnungen.

 

Frau B. Witte weist darauf hin, dass in einem ersten Schritt die Entscheidung darüber getroffen werden muss, ob die Gemeinde einen Teil der Spielplatzfläche entwickeln möchte.

Im Anschluss sollten differenzierte Parameter festgelegt werden für eine Bebauung.

 

 

Beschlussvorschlag:

Der Gemeinderat beschließt:

 

1. Eine ca. 1200 qm große Teilfläche des Flurstückes 66/43 der Flur 4 der Gemarkung Jesteburg  wird im

Rahmen eines Vergabeverfahrens veräußert. Eine ca. 600 qm große Teilfläche im nördlichen Bereich des Flurstückes verbleibt als Spielplatzfläche erhalten.

 

2. Folgende Parameter sollen bei einer Änderung des Bebauungsplanes Berücksichtigung finden:

    - GRZ    0,4

    - 2-geschossig plus Staffelgeschoss

    - Firsthöhe 11,50 m

    - KFW  40 +

    - Verwendung nachhaltiger Dämmstoffe

    - der östlich der Fläche verlaufene Weg ist in der Planung zu berücksichtigen

 

3. Die Verwaltung wird beauftragt, für die südliche 1200 qm große Teilfläche des Flurstückes 66/43 der Flur 4 der Gemarkung Jesteburg über den Gutachterausschuss ein Wertgutachten erstellen zu lassen.

 

4. Nach Wertermittlung wird die Fläche im Rahmen eines Vergabeverfahrens zum Verkauf angeboten.

Abstimmungsergebnis zu 1:

Ja:  5

Nein: 0

Enthaltung: 0

 

Abstimmungsergebnis zu 2:

Ja: 4

Nein: 1

Enthaltung: 0

 

Abstimmungsergebnis zu 3:

Ja: 5

Nein: 0

Enthaltung: 0

 

Abstimmungsergebnis zu 4:

Ja: 5

Nein: 0

Enthaltung: 0