?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Auszug - Hauptstraße (ab Bahnbrücke Richtung Bendestorf) - Umsetzung von beidseitigen Schutzstreifen für Radfahrer  

Sitzung des Ausschusses für Straßen-, Wege- und Umwelt der Gemeinde Jesteburg
TOP: Ö 11
Gremium: Straßen-, Wege und Umweltausschuss Jesteburg Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 12.02.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 23:18 Anlass: Sitzung
Raum: Heimathaus
Ort: Jesteburg
VO/GJ/156/19 Hauptstraße (ab Bahnbrücke Richtung Bendestorf) - Umsetzung von beidseitigen Schutzstreifen für Radfahrer
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Verfasser:UWG Jes!-Fraktion Jesteburg
Federführend:Verwaltungsleitung Bearbeiter/-in: Bauer, Stefanie

Herr Siede erläutert den vorliegenden Antrag.

 

Herr Dorn schlägt vor, von der Fußgängerampel "Hittfelder Weg" bis zur "Bahnbrücke" einen gemeinsamen Geh- und Radweg einzurichten. Falls dieses nicht möglich sein sollte, sollte wenigstens ortseinwärts ein Schutzstreifen angelegt werden.

Beschlussvorschlag:

Der Gemeinderat beschließt, die Verkehrssicherheit für Radfahrer durch einen einseitigen Schutzstreifen entlang der Harburger Straße ab "Am Kornberg" bis zur "Bahnbrücke" zu verbessern. Sollte der einseitige Schutzstreifen nicht umsetzbar sein, dann sollen beidseitig Schutzstreifen umgesetzt werden. Die Verwaltung wird beauftragt, die Kosten, die Umsetzbarkeit und einen Zeitplan für die Umsetzung dieser Maßnahme zu ermitteln und im SWU-Ausschuss vorzustellen.

 

Abstimmungsergebnis:

Ja: 3

Nein: 1

Enthaltung: 1