?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Auszug - Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 1.46 "Am Brettbach" für die Flurstücke 234/22, 234/13, 230/76, 230/74, der Flur 2, Gemarkung Jesteburg für den Bau eines Regenrückhaltebeckens  

Sitzung des Ausschusses für Bau und Planung der Gemeinde Jesteburg
TOP: Ö 11
Gremium: Bau- und Planungsausschuss Jesteburg Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 26.02.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 22:07 Anlass: Sitzung
Raum: Heimathaus
Ort: Jesteburg
VO/GJ/022/20 Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 1.46 "Am Brettbach" für die Flurstücke 234/22, 234/13, 230/76, 230/74, der Flur 2, Gemarkung Jesteburg für den Bau eines Regenrückhaltebeckens
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:1. C. Blecken
2. Der Gemeindedirektor
Federführend:Fachbereich II (Bürger + Bauen) Bearbeiter/-in: Blecken, Christian

Frau B. Witte erläutert den Befreiungsantrag.

Bodenuntersuchungen vor der Baumaßnahme zeigten einen erhöhten Grundwasserstand. Aus diesem Grund musste das Regenrückhaltebecken abweichend vom Bebauungsplan ausgeführt werden.

Beschlussvorschlag:

Der Verwaltungsausschuss beschließt, dem Befreiungsantrag für die geänderte Ausführung der Regenrückhaltebeckens aufgrund des erhöhten Grundwasserstandes gemäß textlicher Festsetzungen Nr. 7.1 und 7.2 zu zustimmen. 

 

 

Abstimmungsergebnis:

Ja: einstimmig