?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Vorlage - VO/SGJ/007/15  

Betreff: Raumsituation an den Grundschulen in Bendestorf und Jesteburg
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:1. H. Schölzel
2. Der Samtgemeindebürgermeister
Federführend:Fachbereich II (Bürger + Bauen) Bearbeiter/-in: Schölzel, Holger
Beratungsfolge:
Jugend-, Schul- und Sportausschuss Samtgemeinde Jesteburg Vorberatung
26.02.2015 
Sitzung des Jugend-, Schul- und Sportausschusses der Samtgemeinde Jesteburg geändert beschlossen   
Samtgemeindeausschuss Vorberatung

Erläuterung:

Beide Grundschulen sowie der Fachausschuss für Jugend, Schule und Sport beschäftigen sich seit 2012 mit dem Thema „Ganztag“ und der damit verbundenen Erweiterung der Räumlichkeiten an den Grundschulen. Bisher wurden größere Anbauten an den Schulen durch den Schulträger bis zur Klärung der Frage, ob und inwieweit sich die Grundschulen zu Ganztagsschulen entwickeln, zurückgestellt.

 

Unabhängig von dem Thema „Ganztag“ hat die Grundschule Jesteburg den beigefügten Antrag vom 18.12.2014 gestellt. In diesem Antrag wird der notwendige Raumbedarf dargestellt, der von Seiten der Schule bereits heute als erforderlich angesehen wird.

 

Im Rahmen der Ganztagsberatung wurde auch an der Grundschule in Bendestorf eine IST-Aufnahme der bestehenden Räumlichkeiten durchgeführt. Hierbei wurde deutlich, dass das Lehrerzimmer für die Lehrerschaft an der Grundschule zu klein ist. Auch fehlt es derzeit an einem Werkraum.

 

Damit sich der Schulausschuss ein Bild über die Raumsituation an den Grundschulen machen kann, erfolgt vor der Sitzung des Schulausschusses am 26.02.2015 eine Ortsbegehung. Es werden beide Grundschulen in Augenschein genommen. Termin und Treffpunkt für die Ortsbegehung wird den Ratsmitgliedern mit der Einladung zum Schulausschuss mitgeteilt.

 

Auf der Schulausschusssitzung ist im Anschluss an die Begehung über den Raumbedarf zu beraten. Es ist zu klären, ob unabhängig von der Entscheidung über den Ganztag eine (Zwischen-)Lösung für den von den Grundschulen benannten Raummangel geschaffen werden soll.

 

Hinweis zum Antrag der Grundschule vom 23.10.2013:

Der von der Grundschule angesprochene Geräteschuppen wurde bisher nicht angeschafft, da auch dieser Punkt bis zur Klärung des Ganztages zurückgestellt wurde.

 

Ebenfalls noch nicht abgeschlossen ist der Bau einer Rampe zum Schulspielplatz. Diese Maßnahme wird 2015 umgesetzt. Aufgrund des Baus der Turnhalle und der Oberschule wurde diese Maßnahme nicht in 2014 abgeschlossen.

Beschlussvorschlag:

Beratungsergebnis

Anlage/n:

-          Antrag der Grundschule Jesteburg vom 18.12.2014 (5 Seiten)

-          Antrag der Grundschule Jesteburg vom 23.10.2013 (3 Seiten)

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Antrag GS Jesteburg vom 18.12.2015 (1792 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Antrag GS Jesteburg vom 23.10.2013 (1050 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich Antrag GS Bendestorf vom 22.02.2015 (496 KB)