?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Vorlage - VO/GJ/033/19  

Betreff: Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 1.22 "Am Johannisberg" für das Flurstück 55/59, Flur 3, Gemarkung Jesteburg zur Überschreitung der Baugrenze
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:1. C. Blecken
2. T. Burmester
3. Der Gemeindedirektor
Federführend:Fachbereich III (Bauen) NN Bearbeiter/-in: Dettmer, Tina
Beratungsfolge:
Bau- und Planungsausschuss Jesteburg Vorberatung
22.05.2019 
Sitzung des Ausschusses für Bau und Planung der Gemeinde Jesteburg ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Jesteburg Entscheidung

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Erläuterung:

Der Eigentümer einer Teilfläche von 1.344,5 qm aus dem Flurstück 55/59 der Flur 3 der Gemarkung Jesteburg möchte auf seinem Grundstück zwei Kfz-Stellflächen errichten.

 

Das Grundstück befindet sich im rechtsgültigen Bebauungsplan Nr. 1.22 „Am Johannisberg“. Gemäß den textlichen Festsetzungen dürfen Garagen, Einstellplätze und Nebenanlagen nur innerhalb der Baugrenzen errichtet werden.

 

Die Herstellung der Kfz-Stellflächen ist gem. Antrag an der nördlichen Grundstücksgrenze geplant. Die Stellflächen sollen somit außerhalb der Baugrenze entstehen.

 

Der Eigentümer hatte bereits im vergangenen Herbst einen Befreiungsantrag zur Überschreitung der Baugrenze für die Errichtung eines Einfachcarports an gleicher Stelle gestellt (VO/GJ/140/18). Der Verwaltungsausschuss hat dem Antrag seinerzeit nicht zugestimmt.

 

Die Baugenehmigungsbehörde weist darauf hin, dass im Einvernehmen mit der Gemeinde bereits mehrfach Befreiungen für Baugrenzüberschreitungen zugelassen wurden. Mit der Genehmigung einer Bauvoranfrage wurde sogar ein Carport vollkommen außerhalb der Baugrenze auf dem Grundstück zugelassen.  

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Verwaltungsausschuss beschließt, dem Befreiungsantrag zur Überschreitung der Baugrenze für die Errichtung von 2 Kfz-Stellplätzen komplett außerhalb der Baugrenze auf dem Flurstück 55/59 der Flur 3 der Gemarkung Jesteburg zuzustimmen.  

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

nicht benannt

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Befreiungsantrag

Lageplan

B-Planauszug