?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Vorlage - VO/GJ/046/19  

Betreff: Straßensanierung Seeveufer - weiteres Vorgehen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:1. C. Blecken
2. T. Burmester
3. Der Gemeindedirektor
Federführend:Fachbereich III (Bauen) Bearbeiter/-in: Blecken, Christian
Beratungsfolge:
Straßen-, Wege und Umweltausschuss Jesteburg Vorberatung
08.05.2019 
Sitzung des Ausschusses für Straßen-, Wege- und Umwelt der Gemeinde Jesteburg ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Jesteburg Entscheidung

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Erläuterung:

Mit Beschluss vom 01.03.2017 hat der Rat der Gemeinde Jesteburg beschlossen in der Straße „Seeveufer“ ein Teilstück (vorm Kindergarten) der Fahrbahn sowie des Gehweges zu erneuern. Es wurde dann im Januar 2018 eine beschränkte Ausschreibung durchgeführt. Im Februar 2018 wurde der Auftrag an die günstigste Tiefbaufirma vergeben.

Im März 2019 wurde eine Baustelleneinweisung mit Tiefbaufirma und Verwaltung durchgeführt. Dabei gab der Bauleiter der Tiefbaufirma zu bedenken, dass bei den Tiefbauarbeiten die unmittelbar an dem Fahrbahnrand stehenden Bäume im Wurzelwerk unweigerlich beschädigt würden und die Standsicherheit der betreffenden Bäume (5 Stück) nicht mehr gewährleistet ist.

Um in dem Bereich des Kindergartens eine vernünftige Straßensanierung durchführen zu können, wird verwaltungsseitig vorgeschlagen, die dort jetzt unmittelbar am Fahrbahnrand stehenden Bäume zu fällen. Gleichzeitig wird vorgeschlagen an gleicher Stelle nur ca. 1,5 – 2,0 m entfernt vom Fahrbahnrand wieder neue Bäume zu pflanzen.

Bei einer Nachmessung der Fahrbahnbreite kam jetzt heraus, dass das gemeindeeigene Grundstück nur bis einschließlich Bordstein der Fahrbahn geht. Die unmittelbar am Fahrbahnrand stehenden Bäume stehen schon auf Grund und Boden der „Kirche“. Hier müsste mit der „Kirche“ Kontakt aufgenommen werden um die dortige Situation zu besprechen. 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Verwaltungsausschuss beschließt, für die Straßensanierungsmaßnahme „Seeveufer“ in Höhe des Kindergartens die dafür erforderlichen 5 Bäume zu fällen. Für die gefällten Bäume wird an gleicher Stelle eine entsprechende Ersatzpflanzung ca. 2 m vom Fahrbahnrand durchgeführt. Bezüglich der Eigentumsverhältnisse werden Gespräche mit der „Kirche“ geführt.  

 

Finanzielle Auswirkungen:

nicht benannt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Lageplan 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Lageplan (1201 KB)