?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Vorlage - VO/GJ/058/19  

Betreff: Spielplatz Seeveufer: Überprüfung der gemeindlichen Spielplätze auf mögliche Änderung in Wohnbaufläche
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:1. K. Henning
2. Der Gemeindedirektor
Federführend:Fachbereich II (Bürger + Bauen) Bearbeiter/-in: Henning, Kristin
Beratungsfolge:
Jugend-, Senioren-, Sport- und Sozialausschuss Jesteburg Vorberatung
29.05.2019 
Sitzung des Jugend-, Senioren-, Sport- und Sozialausschusses Jesteburg geändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Jesteburg Vorberatung
Gemeinderat Jesteburg Entscheidung
26.06.2019 
Sitzung des Gemeinderates Jesteburg geändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Erläuterung:

Die Verwaltung wurde beauftragt zu überprüfen, welcher Spielplatz der Gemeinde Jesteburg als Bauland genutzt und verkauft werden kann, um die Erträge für die Neugestaltung des Spielplatzes Seeveufer zu nutzen (VO/GJ/181/18).

 

Im Gebiet der Gemeinde Jesteburg befinden sich insgesamt 15 Spielplätze:

 

1 - Spielplatz am KIGA Seeveufer

2 - Spielplatz am KIGA Moorweg

3 - Spielplatz am KIGA Sandbarg

4 - Spielplatz am Freibad

5 - Spielplatz am Märchenwanderweg

 

Die Spielplätze 1-5 kommen für eine mögliche Überplanung aufgrund der zweckgebundenen Nutzung nicht in Betracht.

 

6 - Spielplatz Am Alten Sportplatz

     Hierbei handelt es sich um einen relativ neuen Spielplatz, der auch Mehrgenerationsgeräte

     beinhaltet. Dieses war dem Vorhabenträger vom Rat im Rahmen der Planung aufgegeben worden.

     Aus Sicht der Verwaltung kommt dieser Spielplatz ebenfalls für eine Überplanung nicht in Betracht.

 

7. Spielplatz Am Rüsselkäfer

    Hierbei handelt es sich um einen sehr kleinen Spielplatz in der Straße Itzenbütteler Heuweg.      Aus Sicht der  Verwaltung kommt hier eine Überplanung aufgrund der Größe und der Lage unmittelbar am Wald nicht in Betracht.

 

8. Spielplatz Am Waldrand-Ost

    Dieser Spielplatz ist festgesetzt im Bebauungsplan Nr. 1.48 „Am Waldrand“ und bietet sich

    aufgrund der geringen Größe ebenfalls nicht für eine Überplanung an.

 

9. Spielplatz Auf den Krögen

    Hierbei handelt es sich um einen ca. 1.700 qm großen, im Bebauungsplan Nr. 1.05 „An der

    Harburger Straße“ festgesetzten Spielplatz.

   Dieser Spielplatz würde sich aufgrund der Lage sowie der Größe ggfs. für eine Überplanung  

   anbieten.

   Im Umkreis des Spielplatzes konnten melderechtlich 45 Kinder bis zum 10. Lebensjahr (Stichtag

    12.05.2019) festgestellt werden.

 

10.-13. Spielplatzflächen im Bereich Brettbeekskoppeln

     Im Bereich des Bebauungsplanes Nr. 1.10 „Brettbeekskoppeln-Ost“ ziehen sich kleinere

     Spielplatzflächen (Spielplätze Brettbeekskoppel, Uulenlock, Zum Brettbach) durch den

     Geltungsbereich. Aufgrund der Größe und Lage der Flächen bietet sich eine Überplanung dieser

     Flächen nicht an.

 

 

14. Spielplatz In der Koppel

      Im Bereich des Bebauungsplanes Nr. 1.25 „Lüllauer Straße l“ ist eine ca. 2.500 qm große Fläche

      als Spielplatz festgesetzt. Am westlichen Rand der Spielplatzfläche befindet sich ein ca. 2,50

      hoher Wall als Abgrenzung zum Gewerbegebiet. Diese Fläche wäre von den 2.500 qm ab- 

      zuziehen.

      Aus Sicht der Verwaltung könnte sich diese Fläche für eine Überplanung ggfs. anbieten.

      Im Umkreis des Spielplatzes konnten melderechtlich 12 Kinder bis zum 10. Lebensjahr (Stichtag

      12.05.2019) festgestellt werden. 

 

15. Spielplatz Korndiek

      Im Bereich des Bebauungsplanes Nr. 1.08 „Kornbeektal“ liegt an der Straße Korndiek eine ca.

      1200 qm große Spielplatzfläche. Aufgrund der direkten Lage am Kornbach eignet sich diese

      Fläche nicht für eine Überplanung als Wohnbaufläche.

 

Es verbleiben lediglich 2 Spielplätze im Gemeindegebiet, die sich ggfs. für eine Überplanung anbieten würden. Ob eine Umwandlung in Wohnbaufläche tatsächlich möglich ist, wäre im Rahmen einer Abstimmung mit dem Fachbereich Raumordnung beim Landkreis zu klären.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Gemeinderat beschließt, die Fläche des Spielplatzes xx in eine Wohnbaufläche zu ändern und zu veräußern. Die Erträge werden für die Neugestaltung des Spielplatzes Seeveufer genutzt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

nicht benannt

 

Anlage/n:

keine