?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Vorlage - VO/GB/065/18-01  

Betreff: Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 3 "Bardal"
Änderung des Baufensters
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:1. B. Jägersberg
2. Der Gemeindedirektor
Bezüglich:
VO/GB/065/18
Federführend:Außenstelle Bendestorf Bearbeiter/-in: Jägersberg, Bettina
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bau, Planung, Straßen und Wege Bendestorf Entscheidung
28.05.2019 
Sitzung des Ausschusses für Bau, Planung, Straßen und Wege Bendestorf geändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Erläuterung:

 

Das fragliche Grundstück liegt im Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplans Nr. 3 „Bardal“.

Das Baugrundstück besteht aus mehreren Flurstücken mit einer Größe von insgesamt 4.502 m². Für das Flurstück gelten folgende Festsetzungen:

 

-  WR, reines Wohngebiet

-  offene Bauweise, nur Einzel- und Doppelhäuser, maximal 2 Wohnungen je Haus als Höchstgrenze

Mindestgrundstücksgröße 2.500 m²

-  Zahl der Vollgeschosse: 1

-  GRZ 0,15

-  GFZ 0,15

 -  Baufensters 25 x 30 m

 

Die Antragsteller haben einen Antrag auf Veränderung des Baufensters gestellt. Sie beabsichtigen das Grundstück nach Abriss des Bestandsgebäudes zu teilen und zwei neue Wohnhäuser zu errichten.

 

Die Antragsteller beantragt die Teilung des z. Zt.  festgesetzten einen Baufensters von 25 m x 30 m und die Ausweisung von zwei Baufenstern mit den Abmessungen 20,5 m x 20 m (Fenster 1) und 18 m x 20 m (Fenster 2). Die Baufenster sollen nach der Vorstellung der Antragsteller durch einen 10 m breiten Korridor getrennt werden.

 

Im Übrigen wird zur Begründung auf die beigefügten Unterlagen und die  VO/GB/065/18 verwiesen.  

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die Gemeinde nimmt zu dem Befreiungsantrag vom 23.04.2019 wie folgt Stellung:

 

Der Teilung des im B-Plan Nr. 3 „Bardal“ ausgewiesenen Baufensters in zwei Baufenster mit den neuen Abmessungen von 20,5 m x 20 m und 18 m x 20 m und einem Abstand zueinander von 10 m wird zugestimmt/wird nicht zugestimmt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

nicht benannt

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n: (nicht öffentlich)

Antragsbegründung mit Anlagen

 

Stammbaum:
VO/GB/065/18   B-Plan Nr. 3 "Bardal"; hier: Anfrage zur Übertschreitung einer Baufensterfläche   Außenstelle Bendestorf   Beschlussvorlage
VO/GB/065/18-01   Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 3 "Bardal" Änderung des Baufensters   Außenstelle Bendestorf   Beschlussvorlage