?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Vorlage - VO/SGJ/027/19-01  

Betreff: Touristische Vermarktung der Samtgemeinde Jesteburg
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:1. H.-H. Höper
2. Der Samtgemeindebürgermeister
Bezüglich:
VO/SGJ/027/19
Federführend:Verwaltungsleitung Bearbeiter/-in: Höper, Hans-Heinrich
Beratungsfolge:
Samtgemeindeausschuss Vorberatung
Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Kultur und Friedhofswesen Samtgemeinde Jesteburg Vorberatung
14.11.2019 
Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Kultur und Friedhofswesen der Samtgemeinde Jesteburg geändert beschlossen   
Samtgemeindeausschuss Vorberatung
Samtgemeinderat Jesteburg Entscheidung
13.02.2020 
Sitzung des Samtgemeinderates Jesteburg geändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Erläuterung:

Das Thema bedarf einer Entscheidung, damit insbesondere die Gemeinde Jesteburg eine Folgeentscheidung treffen kann.

 

In der SiVo 072/19 wurde das Thema umfassend dargelegt. In der Ausschusssitzung am 23.05.2019 wurde das Thema beraten. Die Inhalte, die Vorschläge wurden positiv gesehen. Es wurde keine Empfehlung abgegeben, da die Entscheidung des Samtgemeinderates im Juni zum Finanzrahmen der Investitionen abgewartet werden sollte. Die Ausschusssitzung im September wurde abgesagt und in den November geschoben. Die Entscheidung könnte dann erst Anfang nächsten Jahres im Samtgemeinderat getroffen werden. Das ist aber für die Haushaltsberatungen der Mitgliedsgemeinden zu spät. Sie brauchen Klarheit.

 

Hintergrund sind die Übertragungsbeschlüsse der Aufgabe auf die Samtgemeinde. Es gibt keine übereinstimmenden Beschlüsse. Eine Übertragung auf die Samtgemeinde kommt damit bisher nicht zustande.

 

Die Beschlussempfehlung aus der damaligen Arbeitsgruppe lautete:

 

Der Gemeinderat xxx beschließt, die touristische Vermarktung der Samtgemeinde Jesteburg mit ihren Mitgliedsgemeinden und deren Kultureinrichtungen auf Samtgemeindeebene zu übergeben.

 

Die Gemeinden Bendestorf und Harmstorf haben so beschlossen. Der Samtgemeinderat hat die Übertragung so angenommen. Die Gemeinde Jesteburg hat diesen Vorschlag allerdings abgelehnt.

 

Die Gemeinde Jesteburg hat einen anderen Beschluss gefasst:

 

Die Jesteburg-Touristik richtet sich neu aus. Aufgabenfelder wie Ortsmarketing, Öffentlichkeitsarbeit und Wirtschaftsförderung, sowie Einrichtung eines Infopoints werden mit aufgenommen. Organisatorisch wird der Bereich „Tourismus" in die Samtgemeindestruktur übergeben. Eine Ist-Analyse wird erstellt und daraus eine Konzeption für die Aufgabe „Tourismus" entwickelt.

 

Aus der Gemeinde Jesteburg gibt es Hinweise, dass man den Vorschlägen aus der SiVo 027/19 zustimmen könnte und sich damit der gemeinsamen Beschlussfassung anschließt. Man möchte aber wissen, ob die Samtgemeinde selbst dem Beschlussvorschlag aus der SiVo 027/19 zustimmt. Wenn nicht, müsste die Gemeinde Jesteburg für sich entscheiden, was sie selbst in dem Bereich veranlassen will. Das müsste dann in den Haushaltsplan aufgenommen werden. Es muss somit eine Entscheidung getroffen werden.

 

Ein Hinweis zur ursprünglichen Sitzungsvorlage. Beschrieben ist dort, dass von der Gemeinde die 1,5 Stellen übernommen werden sollen. In der Zwischenzeit hat die Mitarbeiterin mit der 0,5 Stelle die Gemeinde verlassen. Es kann auch mit einer Mitarbeiterin gestartet werden, wobei die Mitarbeiterin aus persönlichen Gründen in den nächsten Monaten nicht im Dienst ist. 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

   

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

benannt

 

Anlage/n:

keine

Stammbaum:
VO/SGJ/027/19   Touristische Vermarktung der Samtgemeinde Jesteburg   Fachbereich I (Finanzen + Internes)   Beschlussvorlage
VO/SGJ/027/19-01   Touristische Vermarktung der Samtgemeinde Jesteburg   Verwaltungsleitung   Beschlussvorlage