?

Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Vorlage - VO/GJ/023/20  

Betreff: Bebauungsplan Nr. 2.04 "Itzenbüttel Ortsmitte", 3. Änderung
1. Entwurfsbeschluss
2. Auslegungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:1. J. Reese
2. K. Kirchner
3. Der Gemeindedirektor
Federführend:Fachbereich II (Bürger + Bauen) Bearbeiter/-in: Reese, Julia
Beratungsfolge:
Bau- und Planungsausschuss Jesteburg Vorberatung
26.02.2020 
Sitzung des Ausschusses für Bau und Planung der Gemeinde Jesteburg geändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Jesteburg Entscheidung

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Erläuterung:

 

Der Verwaltungsausschuss hat in seiner Sitzung am 27.03.2019 die Einleitung des Verfahrens zur 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2.04 „Itzenbüttel Ortsmitte“ beschlossen. Ziel des Verfahrens ist die Erweiterung der bestehenden historischen Hofstelle. Dabei wird angestrebt, die Kombination von Wohnen und Landwirtschaft zu erhalten und weiterzuentwickeln. Grundlage für die Planung ist der durch den Gemeinderat beschlossenen „Masterplan Ortsmitte Itzenbüttel“. Konkret sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Abriss und die Neuerrichtung eines Zweifamilienhauses sowie eines Mehrfamilienhauses mit maximal acht Wohneinheiten geschaffen werden.

 

Das Verfahren zur 3. Änderung des Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB. Somit ist keine Umweltprüfung erforderlich.

 

Für die 3. Änderung des Bebauungsplanes wurden Gutachten zu den Bereichen Verkehr, Lärm, Oberflächenentwässerung und einem grünordnerischen Fachbeitrag in Auftrag gegeben. Die vorliegenden Ergebnisse aus den Gutachten wurden von dem Planungsbüro WRS in den Entwurf eingearbeitet. Die Gutachten sind der Vorlage als Anlage angehängt und werden ausschließlich elektronisch zur Verfügung gestellt.

 

Der Verwaltungsausschuss hat mit Beschluss vom 27.03.2019 vorgegeben, dass Nr. 2.3 der örtlichen Bauvorschrift des Ursprungplanes um das Material Holz sowie die Farbe grün ergänzt wird. Diese Vorgabe wurde unter der textlichen Festsetzung Nr. 8.6 Fassadengestaltung aufgenommen. Vom Vorhabenträger wird die Verwendung von Putzmaterialien sowie Faserzementplatten gewünscht. Die entsprechende Passage ist in den textlichen Festsetzungen sowie in der Begründung gelb markiert. Des Weiteren sollen diese Materialien bis zu einem Anteil von 40 % der Außenwände zulässig sein. Der Verwaltungsausschuss wird gebeten eine Entscheidung darüber zu treffen, ob die Verwendung von Putzmaterialien sowie Faserzementplatten zugelassen werden soll und eine Fläche von maximal 40 % der Außenwandfläche dafür in Anspruch genommen werden darf.

 

Beigefügt erhalten Sie die Planzeichnung mit den textlichen Festsetzungen sowie die Begründung im Entwurf. Das Planungsbüro wird den Entwurf in der Sitzung erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Verwaltungsausschuss beschließt:

 

  1. Dem Entwurf zur 3. Änderung des Bebauungsplanes 2.04 „Itzenbüttel Ortsmitte“ wird zugestimmt. Die textliche Festsetzung Nr. 8.6 Fassadengestaltung wird um Putzmaterialien sowie Faserzementplatten und eine Verwendung dieser bis zu einem Anteil von 40 % der Außenwandfläche ergänzt/nicht ergänzt.

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, die öffentliche Auslegung und Beteiligung Träger öffentlicher Belange vorzubereiten und durchzuführen

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 

Die Kosten des Verfahrens werden vom Vorhabenträger übernommen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

- Planzeichnung, Stand: 11.02.2020

- textliche Festsetzungen, Stand: 11.02.2020

- Begründung, Stand: 11.02.2020

- Gutachten Verkehr, Lärm, Oberflächenentwässerung (nur elektronisch)

- Grünordnerischer Fachbeitrag (nur elektronisch)

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Planzeichnung, Stand 11.02.2020 (168 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Textliche Festsetzungen, Stand:11.02.2020 (230 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich Begründung, Stand: 11.02.2020 (2565 KB)      
Anlage 4 4 öffentlich Gutachten Verkehr, Lärm, Oberflächenentwässerung (1009 KB)      
Anlage 5 5 öffentlich Grünordnerischer Fachbeitrag (7677 KB)