Samtgemeinde Jesteburg

Kopfbereich - Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg

Aktuelles Kulturelles

17.01.2019

Kunst & Kultur

Die Welt zu Gast im Landkreis Harburg

Die gemeinnützige Austauschorganisation AFS sucht Gastfamilien für Jugendliche aus aller Welt

Logo AFS Interkulturelle Begegnungen e. V.

Einem internationalen Gastkind ein zweites Zuhause auf Zeit bieten, dabei selbst eine neue Kultur entdecken und gleichzeitig die Weltoffenheit und Gastfreundschaft des Landkreises Harburg repräsentieren: Familien im Landkreis haben ab Februar 2019 die Chance diese spannende Erfahrung zu machen.

08.01.2019

Kunst & Kultur

Expressives Zeichnen mit Kohle und Kreide

Am 16. Februar findet an der Kunststätte Bossard die Kunstwerkstätte statt

Johann Bossard: Selbstporträt, Rötel u. Pastellkreide, o.J.

In der aktuellen Ausstellung der Kunststätte Bossard finden sich zahlreiche zeichnerische Arbeiten Bossards. Gerade in den Portraits, die er mit Kohle oder Kreide gestaltet hat, liefert Bossard einen Eindruck davon, wie man mit diesem Medium den Ausdruck einer Zeichnung intensivieren kann.

08.01.2019

Kunst & Kultur

Noch wenige Plätze frei: kostenfreie Fortbildungen für Kulturschaffende

Projekt Kulturlandkreis Harburg bietet Weiterbildungsprogramm an

Kulturlandkreis Harburg

Es sind noch ein paar Plätze frei – in den Fortbildungen zu „Facebook und Instagram“, „Online Marketing“ und der Arbeit mit Ehrenamtlichen. Die kostenfreien Fortbildungen stehen allen Kulturschaffenden offen und finden im Rahmen des Projektes Kulturlandkreis Harburg statt. Interessierte können sich bei Annika Flüchter unter fluechter@kiekeberg-museum.de oder (0 40) 79 01 76-71 informieren und anmelden.

07.01.2019

Kunst & Kultur

Unbezahlbarer Einsatz für die Kultur in der Region

Freilichtmuseum am Kiekeberg sucht Ehrenamtliche

Ehrenamtliche grillen am Museumsbauernhof Wennerstorf

Ehrenamtliche packen mit an – im Freilichtmuseum am Kiekeberg und an seinen Außenstellen. Besonders das vielfältige Angebot an Veranstaltungen, Vorführungen und Kursen wäre ohne die tatkräftige Unterstützung Ehrenamtlicher undenkbar. Auch im Jahr 2019 sucht das Freilichtmuseum am Kiekeberg weitere freiwillige Helfer, die die kulturelle Arbeit in ihrer Region unterstützen möchten.

03.01.2019

Kunst & Kultur

Gewinner des Kultursommerpreises 2019

Kultursommer 2019 unter dem Thema „Licht und Schatten“

Logo Kultursommerpreis 2019

Jetzt stehen sie fest: die Gewinner des Kultursommerpreises 2019. Zehn Kulturinstitutionen aus dem Landkreis Harburg haben sich erfolgreich mit kreativen Veranstaltungen zum Thema „Licht und Schatten“ um die Auszeichnung beworben. Im Rahmen des Kultursommers unterstützt die Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude mit einer Gesamtsumme von 10.000 Euro bei der Durchführung der prämierten Veranstaltungen. Die Gewinner werden im April bei der Auftaktveranstaltung für den Kultursommer 2019 offiziell geehrt.

03.01.2019

Kunst & Kultur

„De Goos, de toveel weet.“ – „Die Gans, die zu viel weiß.“

Plattdeutsches Theater mit der Hittfelder Speeldeel am Kiekeberg

Hittfelder Speeldeel

Der Vorverkauf für das plattdeutsche Theaterstück „De Goos, de toveel weet“ der bekannten Hittfelder Speeldeel hat begonnen. Die Aufführungen finden am Freitag, dem 1. Februar um 19 Uhr, am Sonnabend, dem 2. Februar oder am Sonntag, dem 3. Februar, jeweils um 15 Uhr im Freilichtmuseum am Kiekeberg statt.

03.01.2019

Kunst & Kultur

Neu: „Sonntags im Museum“ – Die Vorführreihe am Kiekeberg holt Besucher in das Landleben von früher zurück

Sonntags im Museum Historisches Kochen nach Henriette Davidis am 13.1.

„Sonntags im Museum“ erleben Besucher am Kiekeberg künftig noch mehr Vorführungen aus dem Alltag der letzten Jahrhunderte. An 33 Sonntagen von Januar bis Dezember entdecken sie altes Handwerk, historisches Kochen, Handarbeiten, Spiele, Landwirtschaftliches und das Leben der Nachkriegszeit. Vorführer und Besucher kommen ins Gespräch. Die Reihe beginnt Sonntag, den 6. Januar, von 10 bis 18 Uhr unter dem Motto „Handgemacht!“. Der Eintritt beträgt 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.

03.12.2018

Kunst & Kultur

„Über dem Abgrund des Nichts“ – Die Bossards in der Zeit des Nationalsozialismus

Ausstellungseröffnung: v.l.n.r. Udo Bermbach, Frank-Lothar Kroll, Janina Willems, Magdalena Schulz, Maike Bruhns, Roger Fornoff, Gudula Mayr, Rainer Rempe, Marion Junker

Am Wochenende eröffnete die Kunststätte Bossard ihre Ausstellung zu den Bossards in den 1930er und 40er Jahren. In einem ganztägigen Kolloquium diskutierten Fachleute gemeinsam mit dem Publikum das künstlerische Schaffen und die Weltanschauung des Künstlerpaars.

22.11.2018

Kunst & Kultur

„Inklusive Kulturprojekte“ – Blauer Löwe für die Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg

Landkreis Harburg verleiht Kulturpreis an Theaterensembles

Der Blaue Löwe, Kulturpreis des Landkreises Harburg, geht an die Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg. Stellvertretend nimmt ihn das Ensemble Tostedt von Landrat Rainer Rempe und Andreas Sommer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxteh

Die Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg ist der Gewinner des „Blauen Löwen“ 2018. Die vier Theaterensembles erhielten den Kulturpreis des Landkreises Harburg am 19. November. Sie gestalteten die Verleihung selbst mit berührenden Film- und Theateraufführungen. Ausgelobt wurde der Preis 2018 für „Inklusive Kulturprojekte“.

22.11.2018

Kunst & Kultur

Heiligabend in Frieden: Neue Sonderausstellung „Zwischen Trümmern und Träumen. Weihnachten in der jungen Bundesrepublik“ eröffnet

V. l.: Uwe Harden, Stellvertretender Landrat des Landkreises Harburg, Verena Pohl, Kuratorin der Sonderausstellung, Editha Westmann, Landesbeauftragte für Heimatvertriebene, Spätaussiedler, Stefan Zimmermann, Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg, Kl

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg erinnert mit seiner neuen Sonderausstellung „Zwischen Trümmern und Träumen. Weihnachten in der jungen Bundesrepublik“ daran, wie Menschen in der Zeit des Elends und der Flucht zusammenrückten. Durch einen Blick in drei Wohnzimmer am Heiligabend der Nachkriegsjahre erfahren Besucher, wie sich die Feiertage langsam wandelten: Vom reinen Überleben, dem Wiederaufbau bis zur Konsumfreude der Wirtschaftswunderjahre. Die Sonderausstellung ist noch bis zum 17. Februar 2019 im Freilichtmuseum am Kiekeberg zu sehen. Der Eintritt kostet 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.

18.10.2018

Kunst & Kultur

Kostenfreie Fortbildungen für Kulturschaffende

Projekt Kulturlandkreis Harburg bietet Weiterbildungsprogramm an

Kulturlandkreis Harburg

Im Rahmen des Projektes Kulturlandkreis Harburg findet auch in diesem Winter wieder ein abwechslungsreiches Weiterbildungsprogramm für Kulturschaffende statt. Interessierte können sich bei Annika Flüchter unter fluechter@kiekeberg-museum.de oder (0 40) 79 01 76-71 informieren und anmelden.

08.10.2018

Kunst & Kultur

Jugend aktiv e.V. – Bunte Vielfalt an Angeboten

logo-klein jugend aktiv

Neue Kurse nach den Herbstferien!

17.09.2018

Kunst & Kultur

Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gewinnt Blauen Löwen 2018

Kulturpreis des Landkreises Harburg für „Inklusive Kulturprojekte“

Kulturpreis Blauer Löwe

Der Blaue Löwe, Kulturpreis des Landkreises Harburg, geht 2018 an die Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gemeinnützige GmbH. Die feierliche Preisverleihung findet im November statt. Der Kulturpreis war in diesem Jahr für Kulturprojekte von und mit Menschen mit Behinderung ausgeschrieben.

10.09.2018

Kunst & Kultur

Noch wenige Plätze frei für Kreativ- und Gartenkurse am Kiekeberg

Kurse: „Mähen mit der Sense“ (15.9.), „Steinbildhauern mit Speckstein“ (6. und 7.10.), „Mittelalterlicher Flechtstich“ (7.10.)

Wer sich besondere Fertigkeiten aneignen will, ist bei der Museumsakademie am Kiekeberg goldrichtig. Vom „Mähen mit der Sense“ (15. September) über „Steinbildhauern mit Speckstein“ (6. und 7. Oktober) bis zum „Mittelalterlichen Flechtstich“ (7. Oktober) –

Wer sich besondere Fertigkeiten aneignen will, ist bei der Museumsakademie am Kiekeberg goldrichtig. Vom „Mähen mit der Sense“ (15. September) über „Steinbildhauern mit Speckstein“ (6. und 7. Oktober) bis zum „Mittelalterlichen Flechtstich“ (7. Oktober) – das Freilichtmuseum bietet altes Handwerk und Kunsthandwerk für jedermann an.

04.09.2018

Kunst & Kultur

Backen im historischen Lehmbackofen am Freilichtmuseum am Kiekeberg

bis 25. Oktober, jeden Donnerstag ab 10 Uhr am Kiekeberg

Irma und Johannes Schuster lehren die Kunst des Backens im historischen Lehmbackofen am Freillichtmuseum am Kiekeberg

Gemeinsam backen im Lehmbackofen für Familien, Schulklassen und Einzelpersonen – jeden Donnerstag um 10 Uhr heizen Irma und Johannes Schuster im Freilichtmuseum den alten Lehmbackofen an. Dann formen Sie mit den Besuchern den Teig zu kleinen Broten. Der Besuch der Vorführung ist kostenfrei und im Eintrittspreis des Museums enthalten. Der Eintritt kostet 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.

Zurück